Sale!

Dronabinol 3 x 1000 mg

Ursprünglicher Preis war: 595,00 €Aktueller Preis ist: 349,36 €.

  • PZN: 18229683
  • Ihre Vorteile:
    • Etabliert in der therapeutischen Anwendung
    • Breites Applikationsspektrum
    • Konstante Wirkstoffkonzentration
  • Anwendungsgebiete :
    • Schmerzen, z.B. neuropathisch oder chronisch
    • Spastiken, bei z.B. Multipler Sklerose
    • Übelkeit und Erbrechen, bei z.B. Chemotherapie
    • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust, bei z.B. HIV/AIDS-Patienten
  • Aktuell verwendbar bis: 04/2023

Vorbestellbar

Product Description

Ab sofort können Apotheken und klinische Einrichtungen dauerhaft Dronabinol als Rezepturarzneimittel bei uns bestellen. Neben einem 3 x 1.000 mg Dronabinol-Set für 293,58 € bieten wir Ihnen auch ein 1.000 mg Dronabinol-Set für 97,86 € sowie ein 500 mg Dronabinol-Set für 44,90 € und ein 3 x 500 mg Dronabinol-Set für 119,70 € an.

Dronabinol-Rezepturen werden individuell für den Patienten in der Apotheke zubereitet. und ermöglichen damit eine auf den einzelnen Patienten angepasste Dosierung und Applikation. Am häufigsten wird Dronabinol als ölige Lösung bzw. Tropfen oder in Form von Kapseln zur oralen Einnahme verordnet, aber auch die inhalative Einnahme einer alkoholischen Lösung mittels Verdampfer ist möglich. Im Rahmen des Cannabisgesetztes (§ 31 SGB V Absatz 6) können Patienten eine Kostenübernahme für Dronabinol bei ihrer Krankenkasse beantragen.

Dronabinol ist die Bezeichnung für den in Cannabis vorkommenden Wirkstoff Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC), welches bei Raumtemperatur als farbloses bis bernsteinfarbenes, festes Harz vorliegt. In Deutschland sind Dronabinol-Rezepturen bereits seit 1998 verkehrs- und verschreibungspflichtig und gehören somit zu den etablierten Cannabinoid-basierten Arzneimittel, die vor allem im Bereich der Schmerztherapie eingesetzt werden.

Neben dem Einsatz bei chronischen und neuropathischen Schmerzen wird Dronabinol auch zur Behandlung zahlreicher weiterer chronischer Erkrankungen und Symptomen verordnet. Dazu zählen unter anderem Spastik bei Multipler Sklerose, Chemotherapie-induzierte Übelkeit und Erbrechen oder Gewichtsverlust. Dieses breite Indikationsspektrum basiert auf der Wirkung von THC auf das körpereigene Endocannabinoidsystem, welches viele wichtige Prozesse wie die Schmerzwahrnehmung, kardiovaskuläre, gastrointestinale sowie hepatische Vorgänge reguliert.

 

Mit der Vergrößerung des Portfolios durch Dronabinol bietet Cannamedical Patienten, Ärzten und Apothekern das umfassendste Angebot an Medizinalcannabis-Produkten unter eigener Marke.

Hier können Sie unseren aktuellen Terpenflyer (PDF) des Kultivars direkt herunterladen. Download