Zurück
Beschreibung
Cheese Quake


Genetik ( Sativa / Indica ):
40% / 60%
THC Gehalt:
20%
CBD Gehalt:
<1%
Cheese Quake ist eine Indica-dominante Cannabissorte, die durch die Kreuzung von Cheese und Querkle geschaffen wurde. Ihr Geschmack offenbart eine gelungene Kombination aus würzigem Käse und süßen Fruchtnoten. Das Aroma ist charakteristisch und intensiv, wobei der unverkennbare Käsegeruch auf die Cheese-Genetik zurückzuführen ist, gefolgt von subtilen Traubennoten.
Die Wirkung von Cheese Quake präsentiert eine ausgewogene Mischung aus entspannenden körperlichen Effekten und mentaler Anregung. Die Blüten zeichnen sich durch eine reiche Ansammlung harziger Trichome und eine vielfältige Farbpalette von verschiedenen Grüntönen aus, wobei in einigen Fällen sogar lila oder rötliche Farbnuancen möglich sind; typischerweise präsentieren sie dabei eine dichte und kompakte Struktur.

Details




Geschmack

käsig moschusartig traube

Wirkung

beruhigend entspannend euphorisch
Details
  • Beschreibung
  • Terpene
  • Merkmale
  • FAQ

Cheese Quake: Alles zu Strain, THC Gehalt und Wirkung

Details zum Cheese Quake Strain

Der Cheese Quake Strain ist eine faszinierende Hybrid-Sorte, die aus einer Kreuzung von Cheese und Querkle entsteht. Diese Cannabis-Sorte ist sowohl bei Freizeitnutzern beliebt als auch für medizinische Anwender geeignet. Mit ihrem ausgewogenen Verhältnis von Indica und Sativa bietet Cheese Quake eine einzigartige Erfahrung. Dabei verbindet sie die entspannen den Eigenschaften der Cheese-Genetik mit der berauschenden Wirkung von Querkle.

Der Cheese Quake Strain ist einfach zu rauchen und bietet eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen, die von einem Hauch von Traubenkäse bis zu medizinisch inspirierten Aromen reichen. Mit seinen vielseitigen Eigenschaften ist dieser Strain eine ausgezeichnete Wahl für Cannabis-Nutzer jeden Niveaus.

Cheese Quake: Indica, Sativa und Hybride

Die Sorte Cheese Quake ist eine perfekte Mischung aus Indica und Sativa, was sie zu einem vielseitigen Hybriden macht. Die Kombination der Genetik verleiht ihr eine ausgewogene Wirkung, die sowohl körperliche Entspannung als auch geistige Klarheit bietet. Diese Sorte ist ideal für Nutzer, die nach einem vollständigen Erlebnis suchen, das sowohl meditativ als auch stimulierend sein kann.

Während die Sativa-Eigenschaften energetisierend und euphorisierend wirken, ist die Indica-Seite für beruhigende und berauschende Effekte verantwortlich.

Wirkung und Anwendung von Cheese Quake

Typischerweise erzeugt Cheese Quake ein ausgewogenes High, das körperlich entspannend und geistig anregend ist.

Typische Effekte

Diese Sorte erzeugt ein anfängliches Gefühl der Euphorie und Glückseligkeit, gefolgt von einer tiefen körperlichen Entspannung. Diese entspannenden Eigenschaften machen Cheese Quake zu einer idealen Sorte für den Abend oder zur Entspannung nach einem stressigen Tag.

Die psychoaktiven und medizinischen Eigenschaften von Cheese Quake sind perfekt ausbalanciert, was zu einem angenehmen und kontrollierbaren High führt. Viele Nutzer schätzen die Sorte für ihre beruhigende Wirkung und ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten.

Wie sind die medizinischen Eigenschaften von Cheese Quake?

Die medizinischen Eigenschaften von Cheese Quake sind vielfältig und effektiv. Diese Sorte ist bekannt für ihre schmerzlindernden, entspannenden und stimmungsaufhellenden Wirkungen. Viele Patienten schätzen Cheese Quake für ihre Fähigkeit, Stress, Angstzustände und Schlafstörungen zu lindern.

Dank ihres ausgewogenen Cannabinoid-Profils bietet Cheese Quake eine sanfte, aber wirkungsvolle Schmerzlinderung, ohne starke sedierende Effekte hervorzurufen.

Diese Sorte ist ideal für Patienten, die nach einer natürlichen Alternative zu herkömmlichen Medikamenten suchen.

Cheese Quake kann auch bei Appetitlosigkeit und Übelkeit helfen, indem sie den Appetit anregt und Übelkeit bekämpft.

Die entspannenden und meditativen Eigenschaften von Cheese Quake machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Patienten, die nach einem balancierten und effektiven Cannabis-Erlebnis suchen.

Diese Sorte bietet eine angenehme Erfahrung, die sowohl geistige Klarheit als auch körperliche Entspannung fördert. Cheese Quake ist ein vielseitiges medizinisches Cannabis, das eine Vielzahl von Symptomen erfolgreich behandeln kann.

Wenn Sie als Arzt oder Apotheker nähere Informationen zu der Cannabis Sorte Duke benötigen, ist der richtige Ansprechpartner entscheidend. Nutzen Sie gerne das Kontaktformular auf der Cannamedical Webseite um ein erstes kostenloses Gespräch zu vereinbaren.

Cheese Quake Aroma und Geschmack

Cheese Quake ist eine Kreuzung zwischen Querkle und Cheese. Diese Kombination verleiht der Sorte ein einzigartiges Aroma und einen Geschmack, der die Sinne betört.

Beim Riechen an den Blüten der Cheese Quake breitet sich ein intensiver Duft von Käse und süßlichem Beerenaroma aus.

Der Geschmack ist würzig und gleichzeitig süß mit einem Hauch von Beeren und Skunk.

Diese Kombination macht Cheese Quake zu einer beliebten Wahl für Liebhaber von intensiven und unverwechselbaren Aromen.

Cannamedical Indica classic URY (Cheese Quake) Strain Review

Cannamedical Indica classic URY (Cheese Quake) ist eine starke Sorte, die für ihre entspannende und beruhigende Wirkung bekannt ist. Nutzer berichten, dass sie sich nach dem Konsum von Cannamedical Indica classic URY (Cheese Quake) erhaben und stressfrei fühlen.

Terpenprofil (%) – Die am häufigsten enthaltenen Terpene Cannamedical Indica classic URY – Cheese Quake

Das Terpenprofil von Cannamedical Indica Classic URY – Cheese Quake enthält eine Vielzahl von Aromen, die für ihr einzigartiges Geschmacksprofil verantwortlich sind.

Die am häufigsten enthaltenen Terpene sind Myrcen, Limonen und Caryophyllen, die zusammen für das unverwechselbare Aroma von Cheese Quake sorgen. Diese Terpene verleihen der Sorte sowohl ihr fruchtiges als auch würziges Profil.

Die synergistische Wirkung dieser Terpene verstärkt nicht nur das Aroma von Cheese Quake, sondern kann auch zu den therapeutischen Eigenschaften der Sorte beitragen.

Myrcen beispielsweise ist bekannt für seine entspannenden und entzündungshemmenden Eigenschaften, während Limonen für seine stimmungsaufhellenden Effekte geschätzt werden. Caryophyllen hingegen kann Schmerzen lindern und Entzündungen bekämpfen.

Das Terpenprofil von Cheese Quake ist ein Schlüsselfaktor für das Gesamterlebnis und trägt wesentlich zu ihrem Aroma, Geschmack und ihren medizinischen Eigenschaften bei.

THC-Gehalt in % Cannamedical Indica classic URY – Cheese Quake

Der THC-Gehalt in Cannamedical Indica Classic URY – Cheese Quake variiert in der Regel zwischen 15% und 20%, was sie zu einer moderat potenten Sorte macht.

Dieser THC-Gehalt ist ideal für Nutzer, die nach einem ausgewogenen High suchen, das sowohl entspannend als auch stimulierend sein kann. Cheese Quake bietet eine sanfte und dennoch effektive Erfahrung für alle Arten von Konsumenten.

Der moderate THC-Gehalt von Cheese Quake macht sie zu einer vielseitigen Sorte, die für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Diese Sorte erzeugt ein angenehmes High, das nicht überwältigt, sondern eine subtile Wirkung bietet. Der THC-Gehalt von Cheese Quake ermöglicht es den Nutzern, die Kontrolle über ihre Cannabiserfahrung zu behalten und sie individuell anzupassen.

Wirkung und Effekte von Cheese Quake auf den Konsumenten

Cheese Quake ist eine potenten Hybrid-Sorte, die eine ausgeglichene Mischung aus Indica und Sativa bietet. Die Wirkung dieser Sorte wird oft als entspannend, euphorisch und kreativ beschrieben.

Auf den Konsumenten wirkt sich Cheese Quake positiv auf die Stimmung aus und steigert das allgemeine Wohlbefinden. Diese Sorte ist daher beliebt bei Personen, die nach einem Gefühl von Entspannung und Zufriedenheit suchen.

Die Effekte von Cheese Quake variieren von Person zu Person und hängen auch von der Dosierung ab. Einige Konsumenten empfinden eine leichte Euphorie und kreative Inspiration, während andere eher eine entspannende und sedierende Wirkung spüren. Insgesamt ist Cheese Quake eine vielseitige Sorte, die für verschiedene Bedürfnisse geeignet sein kann.

Vergleich des THC-Gehalts mit anderen Strains

Beim Vergleich des THC-Gehalts von Cheese Quake mit anderen Strains fällt auf, dass sie in einem moderaten Bereich liegen und nicht zu den hochpotenten Sorten gehören. Im Vergleich zu Sorten mit einem THC-Gehalt von über 25% wirkt Cheese Quake möglicherweise weniger intensiv, bietet jedoch eine ausgewogene und angenehme Wirkung.

Der moderate THC-Gehalt von Cheese Quake macht sie zu einer idealen Sorte für Nutzer, die nach einem sanften und dennoch wirksamen High suchen. Diese Sorte eignet sich gut für Anfänger und erfahrene Konsumenten, die nach einer ausgewogenen Cannabiserfahrung streben. Der Vergleich des THC-Gehalts von Cheese Quake mit anderen Strains zeigt ihre Einzigartigkeit und Vielseitigkeit.

Obwohl der THC-Gehalt nicht das einzige Kriterium für die Potenz und Wirkung einer Sorte ist, spielt er eine wichtige Rolle bei der Auswahl des passenden Strains. Cheese Quake bietet mit ihrem moderaten THC-Gehalt eine angenehme und kontrollierbare Erfahrung, die für alle Arten von Konsumenten geeignet ist.

FAQ zum Cheese Quake Strain

Was ist der Ursprung des Cheese Quake Strains?

Der Cheese Quake Strain ist das Ergebnis einer Kreuzung von Cheese und Querkle, die von Subcool’s The Dank gezüchtet wurde.

Welche Wirkung hat Cheese Quake?

Cheese Quake bietet eine ausgewogene Wirkung, die sowohl körperlich entspannend als auch geistig anregend ist. 

Welches Aroma hat Cheese Quake?

Das Aroma von Cheese Quake ist eine einzigartige Mischung aus Trauben und Käse, die für ein unverkennbares Geschmackserlebnis sorgt. 





"*" indicates required fields

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an
TOP-News und tiefes Fachwissen rund um Cannabis.
Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Cannabisprodukte und Studien!


0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop